WAKE Team
– SLINGSHOT Deutschland –

Mit einem eigenen nationalen Team von erfolgreichen Ridern im Bereich Contest und Media schätzen wir uns glücklich unseren Teil für den Sport beitragen zu dürfen und euch gleichzeitig zeigen zu können, was mit unserem Equipment alles möglich ist. Dabei beinhaltet unser Team sowohl eine Hand voll Highlights der deutschen Wakeszene, und stellt damit auch internationale Größen wie Steffen Vollert. Auch der Support in Young Guns kommt bei uns nicht zu kurz. Aber schaut selbst!

André Botta
André Botta

“Man kann Wasser trinken, man kann es aber auch lassen. #Bier”

Während der Salzgitter Local früher an zahlreichen Contests teilgenommen hat, liegts Andrés Fokus nun mehr darauf eine gute Zeit zu haben und an seinem Riding zu pfeilen. Dabei besucht er Cables und Rider in der gesamten Republik. Vor allem Hamburg hat es ihm dabei angetan. André liebt den hanseatischen Flair und veruscht so oft wie möglich vorbei zu kommen, um ein paar Runden mit seinen Homeboys „Elmers” und „Fridel“ zu drehen. Diese beiden haben ihm übrigens auch den Spitznamen “Otter” verpasst, der sich auch bereits flächendeckend durchgesetzt hat. Und ebenso wie die kleinen haarigen Nagetiere fühlt André sich in und auf dem Wasser am liebsten. Sowohl  fette Inverts als auch smoothe Rail Hits gehören zu seinem Repertoire. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Video vom Otter.

 

Spezialität

Freeriding

Style Kanone

Geboren
1995

Wohnt in
Salzgitter

Wakeboarden seit
2007

Homespots
Wasserski Salzgitter

Christopher Klein
Christopher Klein

Christopher Klein, der „kleine“ Weltenbummler.. Wenn er nicht grade in der weiten Welt unterwegs ist, jibbt er ein wenig in Paderborn, an seinem Homecable.

Am liebsten fährt er jedoch mit seiner Crew. Um sich gegenseitig zu pushen spielen sie Copy-Cat.

Sein Ziel ist es immer wieder über seine Grenzen zu kommen, neue Tricks zu erfinden und Erfolgreich in der Contest-Szene zu sein.

Er ist nicht der Mann der vielen Worte, sondern zeigt lieber auf dem Wasser was er kann, ob bei Airtricks oder auf den Rails.

Also seid auf seine neuen Videos gespannt!

Cheers Leute

Geboren: 1996

Wohnort: Paderborn

Wakeboarding seit: 2009

Homespot: Wasserski Paderborn

Spezialität: Freeriding

Cosima Giemza
Cosima Giemza

„You have to risk it to get the biscuit “

Seit 2006 ist Cosima auf dem Wakeboard unterwegs und bereits seit 2007 ist sie auf Slingshotmaterial festgeballert. In dieser Zeit ist viel geschehen. Einen Haufen Titel und viele Asienaufenthalte im Winter später ist Cosima weiterhin unsere Vorzeigeshredderin aber solange sie abends bei glattem Wasser ein paar Runden drehen kann, würde ihr auch das reichen.

Ergebnisse

1. Platz World Cup Peking 2013
1. Platz WWA World Tour Orland 2013
3x 1. Platz Deutsche Meisterschaft 2010/11/12
2. Platz World Cup Tokio 2012
2. Platz FISE World 2014
2. Platz WWA Worlds 2012 (features only)

Geboren
1991 in Oldenburg

Wohnt in
Hamburg

Wakeboarding seit
2006

Homespot
Hamburg

Falk Mathies
Falk Mathies

Falk‘s aka Rallé‘s Tag beginnt am liebsten zusammen mit der Hot Eels Gang um 12 Uhr bei 28 Grad am See. Zuhause an der Cablesport Arena Pinneberg, aber auch gerne an anderen Anlagen unterwegs. Egal ob links oder rechts rum, wichtig ist nur so wenig Mitnehmer wie möglich.

Und wenn es mal nicht um den See geht, stehen Skaten & Surfen hoch im Kurs.

Motto: горячий угорь

Geboren in: Mitteldeutschland

Wohnt in: Hamburg

Wakeboard seit: 2011

Homespot: Cablesport Arena Pinneberg

Board: Nomad 160cm

Boot: Shredtown

Julia Sahm
Julia Sahm

Nach dem Motto “spin to win” haut Julia 720 über den Kicker raus und auch von Rails dreht sie sich gerne in alle Richtungen. 2017 nahm sie, nach einer durchgefeierten Nacht, spontan das erste Mal an einem Contest teil und wurde gleich deutsche Vizemeisterin bei den Master Ladies. Im Winter und Herbst findet man sie safe in Asien!

Wakeboarding seit: 2011

Spezialität: Spins

Kevin Kolbow
Kevin Kolbow

„zeach and destroy.“

Der sympathische, vollbärtige Junge ist einer der Älteren aber auch einer der Neuen bei uns im Team. Kevin überzeugt nicht nur auf dem Wasser sondern auch hinterm Mic. Vielleicht trefft Ihr ihn ja Mal, wenn er mit seinem Wohnwagen auf der Suche nach geilen Rails ist oder einen Contest moderiert.

Spezialität

Content Rider
Holzfäller
Moderator/ Talkmaster

Geboren
1986 in Rüdersdorf b. Berlin

Wohnt in
Berlin

Wakeboarding seit
2009

Homespot
WakePark Petersdorf, Wasserskipark Zossen

Leon Illenseer
Leon Illenseer

Leon Illenseer,

Ein YoungGun aus Bayern , für 2019 frisch ins Slingshot Germany Team gekommen. Fährt seit 2012 am WildWakeSki in Schwandorf und hat schon lange den meisten Spaß am Rail fahren.

Egal ob Videos filmen, Fotos schießen oder Contests fahren, Leon ist für alles motiviert. Am liebsten fährt Leon an Cables mit gutem Park und glattem Wasser. Er hat einfach eine gute Zeit auf dem Wasser und liebt es mit Kumpels zu shredden.

Geboren: 2000

Wohnort: Schwarndorf

Homespot: Wild Wake Ski

Spezialität: Rails

Luca Glinski
Luca Glinski

“Scheiß drauf! Ich mach n power-nap!”

Luca ist seit 2015 an der Wasserskianlage in Hamburg unterwegs. Am liebsten fährt sie den ganzen Tag im Kreis und nimmt jedes Obstacle mit, das im See schwimmt. Ansonsten ist sie ein eher ruhiger Mensch, der sehr gern mehrere Schläfchen am Tag hält. Im Winter ist sie ab und zu auf dem Snowboard zu finden, was allerdings nicht so einfach ist im platten  Norden.

Spezialität
Rails

 

Geboren
2001 in Hamburg

 

Wakeboardet seit
2014

 

Homespot
Wasserski und Wakeboard Hamburg

 

Board
Reflex 141

 

Bindung
Shredtown
Lukas Kastner
Lukas Kastner

Mit seinem Buddy und Teamkollegen Marc Andre am See abhängen und gemeinsam die Rails zerfahren ist das was Lukas an seinem Homespot am meisten schätzt.

Egal ob Winter oder Sommer, Cable oder Berg, die beiden haben immer ne gute Zeit und das sieht man auf den Videos und Bildern.

Geboren: 1993

Wohnort: Linz

Wakeboarding seit: 2013

Homespot: Ausee Asten

Spezialität: Rails

Manuel Schinnerl
Manuel Schinnerl
“Ob auf Wasser oder Schnee, Hauptsache ein Board unter
den Füßen.”
Am liebsten steh ich am Board egal ob Wake oder Snowboard!
Contest sind nicht so mein Ding, bin lieber mit verrückten Freunden am jibnnn. Den Rest dürft ihr euch ausdenken

Geboren: 1990

Wohnort: Passail

Homespot: Wakebase Schwarzlsee

Spezialität: Freeriding

Marc Fabisch
Marc Fabisch

Es hat ein bisschen gedauert, bis Marc neben dem Snowboarden und Skateboarden das Wakeboarden für sich entdeckt hat – dann aber war es Liebe auf den ersten Blick. Seitdem nimmt es so viel Platz in seinem Leben ein, dass es für die anderen Sportarten kaum noch Zeit gibt. Dabei sind es vor allem die Wurzeln im Snowboarden, die für seinen lässigen Style und kreatives Riding sorgen. Zusammen mit Shredbuddy Philipp Burkhart indet man ihn meistens mit dem Rest der Portdogz am Wakeport in Raunheim. Dort ist er entweder vollgas am Jibben, damit beschäftigt sich neue Hacks auszudenken und Features umzustellen, oder – nah und gefährlich – hinter der Kamera.

Geboren: 1989

Wohnort: Frankfurt

Wakeboarding seit: 2014

Homespot: Wakeport Raunheim

Spezialität: Jibbin

Marc Karllinger
Marc Karllinger

Den ganzen Tag am See und sich gegenseitg mit Freunden pushen ist das beste überhaupt.

Egal ob shredden am cable, hinter der Winch oder contest fahren, Marc ist für alles Motiviert.

Sehr viel unterwegs ist er in Italien um den Menschenandrang am eigenem Homecable zu umgehen, dabei immer auf der Suche nach schönen Locations und guter Zeit.

Motto: “envoie la saaauce!”

Geboren: 1997 in Triest

Wohnort: Linz

Wakebord seit: 2013

Homespot: Ausee Asten

Spezialität: Rails

Max Reigbert
Max Reigbert

Wer Max kennt, weiß dass der junge Mann sich selbst nicht zu ernst nimmt. Durch sein kreativen und stylischen Fahrstil hat der junge Bayer sich in der Wakeboard Szene ein Namen gemacht. Wenn man Max an seinem Homesport, TURNCABLE fahren sieht, ist eine Portion Spaß garantiert.

Spezialität:  Style, Jib, Tranny finder

 

Wohnt in:  Augsburg/ Vancouver

 

Wakeboarding seit:  2011

 

Homespot: TURNCABLE
Mirco Langholz
Mirco Langholz

Mirco, seit den ersten Tagen mit dabei, ist quasi das erfahrenste Mitglied im Slingshot Wake Team. Er nimmt regelmäßig und erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Aber nicht nur an den Wasserskianlagen ist er zuhause, man findet ihn auch beim Kiten, SUPen oder Wellenreiten.
Hauptsache in oder auf seinem Element, dem Wasser.

Ergebnisse

Master Men
1st German Nationals 2013/2015
2nd World Championships 2014
1st European Championships 2013

Geboren
1981 in Hamburg

Wohnt in
Hamburg

Wakeboarding seit
2003

Homespot
Wasserski und Wakeboard Hamburg

Moritz Regler
Moritz Regler

Am liebsten verbringt Moritz seine Zeit mit Freunden am See. Den ganzen Tag auf dem Wakeboard stehen ist genau sein Ding. Sollte er gerade mal nicht auf dem Brett stehen, findet man ihn des öfteren auch hinter der Kamera. An Contests nimmt Moritz nur zum Spaß teil, Freeriden, mit Freunden filmen, den ein oder anderen guten Shot bekommen ist da eher seins.

Geboren:
1996 in Fulda

Wohnt in:
Fulda

Wakeboarding seit:
2012

Homespot:
Wakeport

Spezialität:
Rails

Nico Gogol
Nico Gogol

“Alter,….Cross”

Vor ungefähr 4 Jahren stand Nico zum ersten mal auf dem Wakeboard und fährt seitdem so ziemlich jeden Tag beim Wasserski Langenfeld. Von Anfang an hat sich Nico sehr für das Rail fahren interessiert und dann auch ziemlich schnell damit angefangen die Obstacles ordentlich zu zershredden. Mit seiner sehr aufgeschlossenen und motivierten Art hat er schnell einige Dudes gefunden mit dennen er sein Parkridng immer weiter pusht. Im Winter fährt Nico viel Skateboard, auch da pushen ihn seine Freunde immer mehr Tricks zu lernen. Insgesamt ist Nico zwar ein sehr verpeilter aber dennoch ein sehr aufgeschlossener Freund und talentierter wakeboard Fahrer.

Philipp Burkhart
Philipp Burkhart

Am liebsten mag Philipp das Freeriden,

egal ob am Boot oder am Cable. Besonders gerne fährt er am Sytem 2.0. Wenn er bei seiner Arbeit am Wakeport nicht gerade damit beschäftigt ist, den Leuten das Wakeboarden beizubringen, verbringt er oft die Zeit mit filmen. Hin und wieder fährt er auch mal zum Spaß einen Contest mit. 

Geboren: 1997

Wohnort: Frankfurt

Wakeboarding seit: 2011

Homespot: Wakeport Raunheim

Spezialität: Freeriding

Samy Kautner
Samy Kautner

“deflect the negative, absorb the positive”

Definitiv keine Laberbacke! Stattdessen ein ausgewachsener Presenter auf dem Wasser. Samy punktet in seinem jungen Alter bereits mit stylischen lang gehaltenen Grabs über den Kicker und einem smoothen Snowboardstyle.

Spezialität

Rookie , Jib-skills, Style

Geboren
1999 in Immenstadt im Allgäu

Wohnt in
Sothofen/ Allgäu

Wakeboarding seit
2009

Homespot
Inselsee Allgäu,Thannhausen

Sina Fuchs
Sina Fuchs

Leidenschaft entdeckt und gleich verliebt, die Devise – 24/7 Cable time. Golden Hour und flaches Wasser ist Prime-time für Sie. Im Winter verbringt Sina ihre Tage am liebsten weit oben in der weißen Pracht und tauscht Wasser und Trubel gegen Park und Hiken mit den Boys. Lieblingsfarbe definitiv Rosy

Geboren: 1994

Wohnort: Bischofsheim

Wakeboarding seit: 2015

Homespot: –

Spezialität: Rails

Steffen Vollert
Steffen Vollert

Seit Jahren ist Steffen schon Teil der Slingshot Familie. Anfangs konnte er sich einen Namen machen, indem Steffen bei den großen internationalen Contests immer mit vorne dabei war.
In den letzter Zeit findet man ihn immer mehr hinter der Kamera und so versorgt er uns selbst nach Jahren immer noch mit den besten Wakeboardparts, egal ob vor oder hinter der Linse.
Sobald Steffen die Kamera weggelegt hat, und selbst aufs Wasser geht, insperiert er die jüngere Generation an Wakeboardern und gibt so richtig Gas.
Kaum ein anderer Wakeboarder hat unseren Sport so beeinflusst wie er, und wakeboarden wäre wahrscheinlich ohne ihn nicht das, was es heute ist!

Tobias Dammith
Tobias Dammith

„Go big or go Home “

Der Tobi ist ein Urgestein der Deutschen Wakeboard Szene. Egal ob am Cable, am Boot, System oder Winch Hauptsache ein Brett unter den Füßen und ein stück Holz in der Hand. Er kommt mit jedem terrain zurecht. Obwohl er zu den “Alten Hasen” gehört mischt er immer noch vorne mit.

Spezialität

All Terrain Rider

Geboren
1989 in Mannheim

Wohnt in
Mannheim

Wakeboarding seit
1999

Homespot
Cable Mannheim + Boot

Tobias Rittig
Tobias Rittig

„Wer braucht denn ein Motto?“

Contests sind nicht so Tobias Ding, shredden tut er aber wie ein Meister. Am liebsten auf Rails und auch gerne hinter der Winch, sofern sich ne motivierte Crew findet. Auf jeden Fall muss man Spaß bei der Sache haben, warum macht man es denn sonst?

Spezialität

Freeriden

Geboren
1989 Bad Brückenau

Wohnt in
Thulba

Wakeboarding seit
2004

Homespot
____